Wählen Sie aus der folgenden Themenliste

Sonntag, 16. November 2014

Google Analytics im SharePoint Intranet

Das Usertracking ist in SharePoint 2013 wenig variabel gestaltet. Nach dem Motto "Alles oder Nichts" erhält man entweder sämtliche personalisierten Informationen über die Besucher oder man schaltet es ab. Oft ist dies Thema einer Betriebsvereinbarungen in Unternehmen. Doch welche Alternativen hat man eine anonymisierte aber trotzdem brauchbare Statistik zu erhalten? Google Analytics stellt hier eine durchaus interessante Lösung dar und zählt auch zuverlässig innerhalb von Unternehmensnetzwerken.

Samstag, 10. Mai 2014

Fehlgeschlagene Login Versuche bei GMX

Fehlgeschlagene Loginversuche GMX
Die vielen Nachrichten in den letzten Wochen über unsichere Passwörter steigert die Aufmerksamkeit über die Qualität der eigenen Passwörter. So ist es mir auch ergangen und ich änderte zuerst dass Passwort zu meinem GMX Mailpostfach. Doch anschließend quittierte mit das GMX-Dashboard eine große Anzahl an fehlgeschlagenen Loginversuchen. Doch wer scheint sich plötzlich für mein Postfach zu interessieren und den Account hacken zu wollen?

Samstag, 19. April 2014

Enterprise Collaboration perfekt: SharePoint - FirstSpirit Integration

In vielen Unternehmen ist bereits heute Microsoft SharePoint als Dokumentenmanagement Tool und Collaboration Platform im Einsatz – Tendenz steigend. Oft leben diese neuen Technologien und das alt bewerte Intranet nebeneinander her und bilden keine synergetische Einheit. Die Verschmelzung einer Collaboration Plattform mit einem redaktionell gut pflegbaren Intranet scheitert oft an der wenig stringenten und intuitiven Contenteingabe-Möglichkeiten von SharePoint. Die eher universellen Eingabtetools von SharePoint bieten nur wenige Leitplanken für den Redakteur. Doch Inhalte brauchen Regeln, damit die Lesbarkeit und Qualität der publizierten News in einem Unternehmens-Intranet langfristig sichergestellt sind. Doch warum nicht die Vorteile der beiden Welten SharePoint und WebContentmanagementsysteme (WCMS) miteinander verbinden? Eine Integrationslösung zwischen SharePoint und WCMS bietet sich hier eher an als man denkt.

Hochexplosiv durch Leichlingen

Bei einer Gasleitung stellt man sich immer die Leitung vor die in der Straße vor der eigenen Haustüre verläuft.  Mit einem Überdruck von nur 0,02-0,05bar ist diese vergleichsweise harmlos. Aber das was uns in Leichlingen blüht, hat damit nur wenig gemeinsam. Der Druck der geplanten Hochdruck-Gaspipeline die am Rande Leichlingens entlang führen soll, entspricht dem bis zu 3500-fachen einer Straßengasleitung des städtischen Versorgungsnetzes und wird einen Leitungsdurchmesser von fast 1 Meter haben! Daher empfehle ich jedem Leichlinger sich mit den bevorstehenden Fakten vertraut zu machen: http://rothenberg-explosiv.webnode.com

Sonntag, 16. März 2014

10 Argumente für Usability im Web

Jeder weiß, dass Usability wichtig für eine Website ist. Doch welches sind die wichtigsten Gründe? Ich habe hier einmal 10 gute Argumente zusammengestellt. Mit diesen sollte man in den meisten Projekten gut bestehen, oder für ausreichend Diskussionstoff sorgen. 

Erfolgreicher CMS-Start durch Content-Screening

Eine häufige Ursache für das Scheitern von Content Management Projekten ist die fehlende Benutzerakzeptanz durch komplizierte Redaktionsabläufe. Dies kann durch Content Screening vermieden werden.

Und noch ein Post!

Naja, es gibt noch einiges zum Testen. Bin mir noch nicht sicher wo all die Schalter sind die so einen Blog schön machen. Aber ich bin mir sicher, dass ich sie noch finden werde!

Sonntag, 2. März 2014

Das Briefing - Die Basis für jedes Projekt

Dieser Artikel entstand aus einem Mix eigener Erfahrungen und einigen interessanten Artikel. Ein Briefing ist eine existenziell wichtige Grundlage für den Projektmanager und sichert den Erfolg des Projektes.

So fängt alles an
Meistens kommt die simple Anfrage mal eben eine Website zu gestalten. Naja, das englische "brief" heißt zwar auch "knapp", aber mit so wenig sollten Sie sich nicht zufrieden geben. Denn man sollte schon eine genauere Vorstellung davon haben, was der Auftraggeber will. Es macht keinen Sinn, einfach eine Website mit einer Hand voll Seiten anzubieten, ohne genau zu wissen was genau Sinn und Zweck des Auftrittes ist. Am besten lässt man sich einen persönlichen Termin geben, so bekommt man ein Gefühl für die Persönlichkeit, das Unternehmen und die Wichtigkeit, die dem Projekt beigemessen wird.

Sonntag, 2. Februar 2014

Bilder einbinden in Blogger/Blogspot

Andreas Stemmann
Ich habe dann mal ein Bild hinzugefügt. BlogSpot macht es einem da relativ leicht. Allerdings gibt es verschiedene Quellen aus denen man seinen Blog speisen kann. Bei der Nutzung von Picasa ist es wichtig, dass man die Veröffentlichung der Bilder in Google+ nicht automatisch erlaubt! Das gilt übrigens auch für die Posts in BlogSpot.

Samstag, 1. Februar 2014